Dienstag, 4. Juni 2013

Guten Appetit mit Milram

Für Brandnooz durfte ich zwei neue Butterspezialtiäten von Milram ausprobieren und berichte euch nun darüber.

Wichtige Infos vorab:
- erhätlich im 100 g Becher
- auf jeden Fall bei Rewe & Edeka im Kühlregal zu finden
 - 100 g enthalten 571 Kcal (ganze Packung)
- Milchfettgehalt - 62%

Zutaten Frühlingskräuter:
Butter, Wasser, Schnittlauch, Petersilie, Meersalz,
Zucker, Gewürze, Zwiebeln, modifizierte Stärke,
Verdickungsmehl, Guarkernmehl, Zitronensaftpulver, Gewürzextrakt

Zutaten Drei-Pfeffer:
 Butter, Wasser, Pfeffermischung (grün, schwarz & rosa),
Meersalz, Zucker, Gewürze, modifizierte Stärke,
Verdickungsmehl, Guarkernmehl, Zitronensaftpulver,
Gewürzextrakt

Ich habe die Frühlingsbutter in zwei verschiedenen Geschäften gekauft, da sie bei Rewe ruckzuck weg waren. Bei Edeka hatte ich dann noch Glück. Preislich gibt es allerdings Unterschiede: Bei Rewe kostet eine Packung 1,59 € und bei Edeka 1,29 €. Es gibt zwei verschiedene Variationen: Frühlingskräuter und Drei-Pfeffer.
Am Vatertag haben wir die Butter auch direkt ausprobieren können, da haben wir gegrillt. Bei mir und meinen Testpersonen kam sie sehr gut an. Beide Buttersorten lassen sich sehr gut auf gegrilltem Toast oder auf weichem Brot schmieren. 
Die Frühlingskräuter ist sehr lecker, nicht zuviel Kräuter und angenehmer Buttergeschmack. Was ich gut finde, dass sie ohne Knoblauch ist. Die meisten Kräuterbutter sind ja mit Knoblauch und wenn man am anderen Tag arbeiten muss, ist das für die Kollegen meist unangehm und nun kann dieses Problem prima umgangen werden und man muss trotzdem auf nichts verzichten.
Die Sorte Drei-Pfeffer ist ebenfalls sehr gelungen. Ich hatte erst vermutet, dass sie durch 3fach-Pfeffer wohl scharf ist, was ich überhaupt nicht mag, aber ich wurde vom Gegenteil überzeugt. Sie ist trotz drei Sorten Pfeffer sehr mild und angenehm lecker. Für mich gehören beide Sorten diesen Sommer definitiv zum Grillen dazu, egal ob zum Fleisch, zum Gemüse oder aufs Brot.
Eine meiner Testpersonen hat sich das Produkt Frühlingskräuter bereits nachgekauft und isst es regelmäßig zum Abendbrot. Hoffentlich ist bald schönes Wetter, dass das Grillen starten kann und dann gehören beide Sorten definitiv für mich weiterhin dazu.

Ich kann es weiterempfehlen und jedem raten, es auszuprobieren. In Zukunft würde ich mich auf weitere Sorten sehr freuen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen