Mittwoch, 24. Oktober 2012

Schwartau Fruttissima - Die Marmelade aus dem Kühlregal

Der ein oder andere von euch hat bestimmt schon mal diese Schwartau Fruttissima beim Vorbeilaufen im Kühlregal entdeckt. Ich bekam die Chance von den Konsumgöttinnen, drei Marmeladen meiner Wahl auszuprobieren.

Wissenswertes aus der Broschüre
Das Besondere an den Marmeladen aus dem Kühlregal ist, dass das Obst bei der Herstellung nur einmal kurz auf 85 Grad erhitzt und danach gleich wieder auf 15 Grad abgekühlt und sofort kalt in die Becher abgefüllt wird.

Durch diese Methode werden die Aromen bestens erhalten. Mit rund 40 % hat Fruttissima den niedrigsten Zuckergehalt aller Produkte dieser Kategorie auf dem deutschen Markt. 

Dadurch ist der Fruchtaufstrich auch etwas wärmeempfindlicher als herkömmliche Konfitüren & Marmeladen und muss gekühlt aufbewahrt werden. Deshalb wird Schwartau Fruttissima im Kühlregal gelagert. So bleibt das Aroma geschützt und der Geschmack herrlich frisch.

Ich esse sehr gerne Marmelade und habe mich deshalb auch darüber sehr gefreut, dass ich dabei sein darf. Und neugierig war ich natürlich auch, ob sie besser oder schlechter ist als normale Marmelade aus dem Regal.
Ich habe mir die Sorten Pfirsich-Maracuja, Testsieger Erdbeere & Kirsche zum Testen gekauft. Angefangen habe ich mit Pfirsich-Maracuja - derzeit meine absolute Lieblingssorte - egal in welcher Form!

Sie ist sehr angenehm fruchtig im Geschmack, genauso wie ich sie mir vorgestellt habe, wenn man sie mit einem Löffel probiert.  Ich habe sie mit einem Mehrkornbrötchen gegessen und da ging der Geschmack ziemlich dolle unter, der Geschmack des Brötchens überwog, was ich sehr schade finde. Die Stückchengröße reicht vollkomen aus und im Gegensatz zu meinen anderen beiden ausgewählten Sorten ist sie nicht so süß. Die Farbe dieser Marmelade ist sommerlich-gelb.
Die Testsieger-Marmelade Erdbeere hat eine tolle rote Farbe mit großen Erdbeerstückchen und schmeckt auch sehr lecker nach Erdbeere, jedoch würde ich jetzt nicht sagen, dass sie sonderlich anders schmeckt als Marmelade aus dem Regal.  Ebenso wie die Kirschmarmelade. Auch hier befinden sich schöne Stücke drin, schmeckt aber auch nicht viel anders. Und was mir negativ aufgefallen ist: Beide Sorten sind mir persönlich zu süß, das hat mir nicht gefallen.
Positiv finde ich die Verpackung. Sie ist aus Plastik - Vorteil für Familien mit Kindern. Und sie lässt sich sehr gut ausleeren. 
Mein Endfazit:
Die Marmeladen haben mich nicht überzeugt. Sie schmecken nicht anders als die Marmeladen/Konfitüren, die man aus dem Trockenregal kennt. Bis auf die Pfirsich-Maracuja-Sorte waren mir die anderen beiden viel zu süß und das obwohl sie weniger Zuckergehalt haben als die anderen Varianten. 

Die Pfirsich-Maracuja-Sorte werde ich weiterhin für mich kaufen und auch weiterempfehlen. Die anderen zwei werde ich erwähnen, da ja Geschmäcker doch verschieden sind und sich jeder sein eigenes Bild machen sollte. Meiner Oma z.B. haben alle drei wiederrum gut geschmeckt und sie findet sie nicht zu süß.

Ich hoffe, dass ich euch einen kleinen Einblick geben konnte und euch auf den Geschmack gebracht habe. Ein Ausprobieren lohnt sich auf jeden Fall.

Eine Packung kostet bei Real sowie auch bei Rewe im Kühlregal 1,99 € und es gibt folgende Sorten:
*Erdbeere
*Pfirsich-Maracuja
*Kirsche
*Himbeere
*Waldfrucht
*Erdbeere - ohne Stücke & ohne Kerne
* Pflaume - Winter Limited Edition

Es gibt immer wieder bestimmte Geschmacksrichtungen der LE für eine bestimmte Zeit. Einfach mal die Augen offen halten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen