Dienstag, 27. März 2012

Kinderkleidung mühsam beschriften? Jetzt nicht mehr!!!

Alle Eltern werden diese Situation jetzt kennen: Das Kind kommt in den Kindergarten oder in die Schule und ab jetzt heißt es immer jedes Kleidungsstück mit dem Namen beschriften, damit es zu keiner Verwechslung kommt. Wenn die guten Kleidungsstücke zu klein sind, verkauft man sie meist, sieht natürlich dann nicht toll aus, wenn der Name dort drin steht. Dafür gibt es jetzt aber die Sticker von Stickerella.
Mir wurden zum Ausprobieren 3 verschiedene Arten der Sticker zur Verfügung gestellt:
(1 Satz - 60 Stück - 19,35 €)
(1 Satz - 75 Stück - 16,79 €)
(1 Satz - 30 Stück - 16,79 €)
Mich haben die Sticker absolut überzeugt und ich bin sehr glücklich, dass ich diese zum Ausprobieren bekommen habe. Ich habe die Kleidersticker zuerst verwendet und in die Winterjacke von meinem Sohn geklebt.
Das Anbringen des Namenstickers ist sehr einfach - auf die Innenseite der Kleidung auf die Wäscheetikette oder Werbung kleben und sicherstellen, dass sich keine Luftblasen darunter befinden. 

Ich war Anfangs skeptisch, wenn er sie oft trägt und damit herumrennt, ob das so hält. Oder nach dem xten-Mal waschen überhaupt noch etwas davon zu erkennen ist. Mittlerweile habe ich diese Jacke nach Aufkleben des Stickers 11 Mal gewaschen & genauso oft war sie im Trockner und die Schrift sieht immer noch aus wie am 1. Tag. Das hat mich wirklich beeindruckt. Mich haben die Sticker absolut überzeugt & wenn sie aufgebraucht sind, werde ich definitiv neue bestellen.
Jacke meines Sohnes nach dem eltften Waschgang
Die Geschirr- und Universalsticker habe ich noch nicht ausprobieren können - Schüsseln usw. stellt bei uns der Kindergarten zur Verfügung. Sobald sich aber hier die Gelegenheit bietet, werde ich sofort ein Sticker aufkleben und berichten, wie es um diese Sticker gestellt ist. Dies gilt auch für die Schuhsticker - jedoch wird dies eher geschehen - denn: Der Sommer naht - Schuhwechsel.

Mein Fazit der Kleidersticker
Definitiv eine sehr große Hilfe für alle Familien. Kein lästiges Beschriften der Kleidung mehr mit der Hand und kein späteres Ärgern, wenn man die Sachen an fremde Leute verkauft. Da die Sticker nicht wie Kindersticker aussehen, können diese durchaus auch für die Arbeitswäsche des Ehemanns z.B. genutzt werden (wenn nötig). Praktisch sind die Sticker ebenfalls für Sandspielzug etc. An einer versteckten Stelle kann jederzeit nachgewiesen werden, wem das Spielzeug gehört. Ich werde die Sticker auf jeden Fall weiterempfehlen.

Auf der Website von Stickerella findet ihr auch noch weitere Sticker z.B. Allergie-Alarm, Taschenanhänger, SOS-Kinderarmbänder und vieles mehr. Diese können hier nach eigenen Vorlieben gestaltet werden. Farbe ist frei wählbar und zusätzlich zum Namen kann noch ein Symbol ausgewählt werden z.B. für Jungs ein Fußball oder für die Mädels eine Prinzessin. Die Preise finde ich liegen im absolut sehr gutem Rahmen für diese sehr gute Qualität. Diese Sticker eignen sich prima als Geschenk zur Geburt, Kindergartenanfang oder Einschulung.

Schaut auf jeden Fall mal bei Stickerella vorbei, es lohnt sich definitiv - nicht nur für Eltern!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen